MITGEFÜHL - DIE STÄRKE DER NEUEN ZEIT 19.07.2021

Zeitgeist >>

AtreoundIch

Eines der "Dinge" die mich hauptsächlich ausmachen ist für mein Empfinden mein großes Herz. Dieses große Herz wird auch unterstützt durch meine "Gene", denn in unserer Familie wird Tier- und auch Menschen-/Nächstenliebe sehr groß geschrieben.

Dies ist etwas, dass mich auch mit meinen Geschwistern stark verbindet, unsere Liebe zu den Tieren, auch wenn wir von unserer Anschauung der "Welt" sehr verschieden sind. Meine ältere Schwester beispielsweise hat gestern dabei geholfen die Tiere aus dem Tierheim Reutte in Sicherheit zu bringen (und auch einen Hund von dort für diese Zeit jetzt bei sich aufzunehmen), da es überschwemmt wurde, mein älterer Bruder hat erst letzte Woche ein kleines, schwarzes Kätzchen aus dem Straßengraben gerettet. Ja auch mein jüngerer Bruder in Kassel hat schon zwei Katzen aus mißlichen Lagen ein Zuhause gegeben. Darüber bin ich sehr froh un dankbar, dass in meiner Ursprungsfamilie von dieser Seite her großer Zusammenhalt vorherrscht - das was uns verbindet ist größer als das, was uns trennt und es ist immer die Liebe!

Ja und in dieser Zeit der großen Überschwemmungen bei manchen im Innen, bei manchen im Außen, bei manchen auch in Beidem hilft nur mehr Mitgefühl zu haben, darüber habe ich bereits vor längerer Zeit in einem Video von mir ausführlich gesprochen (welches du auf meinem Telegram Kanal findest).

Wenn die Not groß ist, rücken die Menschen zusammen, ich kann über dieses aktuelle Thema nicht nicht schreiben, es braucht hier mein Statement und mein klar zum Ausdruck gebrachtes Mitgefühl, für alle Menschen und auch Tiere, die gerade vom Hochwasser betroffen sind.

Manchmal ist einfach die Zeit gekommen nur da zu sein, eine Umarmung zu spenden (auch wenn es nur aus der Ferne passieren kann) und gar keine großen Worte zu machen und diese Zeit ist JETZT.

Einfach nur DA SEIN und (mit-) Aushalten ohne dabei zusammen zu brechen und im Mitleid zu versinken. Das ist auch das, womit sich viele gerade sehr schwer tun, denn besonders die Trauer wird so stark unterdrückt in den Menschen - darum aus meiner Sicht auch diese Flut, welche eine große Reinigung darstellt.

Ich sage aber weder, dass es mir gefällt, noch dass es von Gott so gewollt ist, noch dass es eine Strafe ist - es ist wie es ist und natürlich haben da auch gewisse Finsterkräfte ihre Hände im Spiel, doch ich weiß und vertraue darauf, dass auch dieses Ereignis für etwas gut sein wird, nur ist es so, dass man das meistens erst im Nachhinein erkennt.

Und so bin ich da in der Nähe für die Tiere und Menschen, die zu mir geführt werden und in der Ferne für die Tiere und Menschen, die gerade um ihr Leben bangen oder um das was sie sich aufgebaut haben.

Gott sei mit euch!

Ich kann mich natürlich jederzeit auf eine höhere Ebene zurückziehen und die Dinge von dort "neutral" beobachten, doch empfinde ich es jetzt gerade einfach als meine heilige und heilsame Pflicht euch und dem Kollektiv diese meine Worte des Trostes und ja auch des Mutes zu spenden.

Und einfach nur zu sagen

ICH BIN DA - WIR SIND DA - Gott sieht alles, hört alles, nimmt Anteil an allem.

Fühl dich umarmt, solltest du das gerade brauchen

von Herzen

Yvonne

 

PS: gerne mag ich für den "interessierten Beobachter des Wandels" Sunnys Telegram Kanal empfehlen (wer Telegram nicht installiert hat, seine Sendungen findest du auch auf seiner gleichnamigen Homepage) und seine Sendung vom 17.07.2021 - ich mach es immer so, dass wenn ich so Bilder sehe mein Mitgefühl in die betroffenen Gebiete hinfließen lassen Beitrag über die Flut Minute 11 - 33

(und bitte verwechselt Mitgefühl nicht mit Mitleid, wer da noch eine kleine Einführung braucht, dazu gibt es ein Video von mir, welches ich ebenfalls hier verlinke)

t.me/verbindediepunkte/5949

t.me/pansblick/125

Zurück

TELEGRAM

Mein Telegram-Zugang ist ab sofort privat. Du kannst mir gerne eine Email schicken wenn du gerne darin Platz nehmen möchtest.

 

WERTSCHÄTZUNG

Wenn du meine Arbeit wertvoll findest, so freu ich mich über deine freie Spende/Wertschätzungsbeitrag gerne auf

mein Konto:

IBAN

AT62 4715 0203 8826 0000

BIC VBOEATWWNOM

Rotkehlchen

Back to the Roots

Aus meinem Buch "Back to the Roots - Zurück zu de(ine)n Wurzeln mit Kraft-Tier-Yoga" aus dem Jahr 2015 - ein paar Restexemplare hab ich noch - € 20 zzgl. Versand 

Rotkehlchen

Boschaft von Mutter Maria:

"Geliebtes Wesen, es ist an der Zeit eine neue Menschheit entstehen zu lassen, in der das Zusammenleben auf Wertschätzung und Respekt basiert, anstatt auf Ausbeutung und Profitgier. eine Zeit bricht an, in der sich die Frauen ihrer Rolle als liebender Pol in der Mitte einer Gemeinschaft wieder bewusst werden. Eine Zeit, in der ihr wieder beginnen werdet, euch umeinander zu kümmern und führeinander da zu sein. Eine Zeit, in der die Balance zwischen Geben und Nehmen wieder hergestellt wird, denn es ist falsch Mutter Erde nur auszubeuten un dimmer nur zu nehmen und ihr selbst den Dank dafür zu verwehren. Warum wundert ihr euch, dass sie sich zu wehren beginnt, mit heißen, langen Sommertagen, mit Sturmböen, Wind und Hagel und Wetterkapriolen. Sie versucht euch darauf aufmerksam zu machen, dass ihr als Gäste auf dieser Erde seid, und als Gast ist man dankbar und bringt Geschenke mit oder man wird das nächste Mal nicht mehr eingeladen.

Seht ihr nicht all die schönen Geschöpfe, die sich mit euch die Erde teilen, all die Tiere, die Großen und die Kleinen - vom Marienkäfer, der nach mir benannt wurde, über den Hasen der mir gerne Gesellschaft leistet, bis hin zu den majestätischen Eisbären des Nordpols, welche die Ebene der Meisterschaft für euch Menschen bereithalten. All die wunderbaren Tiere, Bäume, Blumen, Flüsse, Seen, Meere und Berge, die Erde in ihrer ganzen Vielfalt und in ihrem Glanz. Sie ist ein so wunderbarer Ort und auch deine Seele ist in ihrer Essenz so rein und schön, sonst würdest DU das Buch nicht in Händen halten und diese Zeilen lesen. Ich bete für euch, dass ihr erkennen möget, wie schön die Erde ist, wie sehr sie euch liebt - jede einzelne Seele ist ihr wichtig.

Doch sie weint auch um ihre Kinder - die Tiere - die in solchen Massen getötet werden, dass ihre Schreie bis in die geistige Welt dringen und nie aufhören. Erkenne dass die Macht auch in dir liegt etwas zu verändern...

Beginne wieder zu FÜHLEN, denn das Gefühl zeigt dir stets den richtigen Weg. Es ist ein "Lebenskompass" und wurde als "Richtungsweiser" in euer Leben gepflanzt. Denn sei dir bewusst, jede/r einzelne von euch kann die Veränderung sein, die er/sie sich für die Erde und die Menschheit wünscht.

Es ist wichtig, jeden Tag bei sich selbst anzufangen und achtsamer zu werden für die Geschenke, welches ein Leben auf dieser Erde auch für dich bereithält. Dankbarkeit ist ein Schlüsselwort und ein Tor zur geistigen Welt. Scheue aber auch das Tal der Tränen nicht, es wäscht dich rein und heilt deine Wunden.

Und so ist es mir eine große Freude, diese starke Seele mit dem Namen Yvonne in ihrer Arbeit und in ihrem Leben zu begleiten, sie erhebt ihre Stimme für die, von mir so geliebten Wesen, die Tiere und hat einen schweren Weg gewählt, um Liebe zu bringen, Liebe zu sein, Liebe zu säen, denn es steckt so viel Liebe zur Schöpfung in ihr. Ich verneige mich vor dir und deiner Kraft, ich danke dir für dein Sein, für dein Schaffen und Wirken. Ich segne dich und danke dir - im Herzen verbunden - Danke- MARIA!"