KRAFT DER GEZEITEN 07.06.2021

Zeitgeist >>

Krafttier Möwe

„Haben Sie nie bemerkt, dass die Leute draußen am offenen Meer einen besonderen Menschenschlag bilden?

Es ist beinah, als lebten sie des Meeres eigenartiges Leben. Nicht bloß in ihrem Fühlen, auch in ihrem Denken ist Wellengang und Ebbe und Flut.“ Henrik Ibsen 

"Die Freiheit ist wie das Meer: Die einzelnen Wogen vermögen nicht viel, aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich." Vaclav Havel    

"Niemand hätte jemals den Ozean überquert, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte, bei Sturm das Schiff zu verlassen." Charles F. Kettering   


Das Meer gibt und das Meer nimmt – so wie auch im Leben alles einem natürlichen Fluss unterliegt. Der Mensch sträubt sich oft dagegen denn er darf das aufgrund seines freien Willens, den nur der Mensch in der Form hat. Wer zu lange festhält, dem wird entweder genommen oder er wird von der einsetzenden Flut einfach mitgerissen…

Die Zeiten sind angebrochen wo, bildlich gesprochen, die einen von der Ebbe (Stichwort Impfung und künstliche Intelligenz) mitgenommen, während die anderen von der Flut hochgetragen (Stichwort „Neue Erde“ und natürliche Schöpfung/Rythmen) werden.

In diesem jetzigen Prozess geht es sehr viel um Bewusstheit. Die meisten Menschen sind unbewusst, so wie auch der größte Teil der Erdoberfläche von Meer bedeckt ist. Das Meer repräsentiert das Un- aber auch das Überbewusste. Wer guten Zugang zu seinen Träumen hat, der ist beispielsweise oft auch schon recht bewusst, denn die Träume sind auch der Schlüssel zum Un- und Überbewussten, eine gute Vorstellungsgabe gepaart mit einer großartigen göttlichen Anbindung sind das Zeichen für hohes Bewusstsein und auch die Tatsache, dass man anderen helfen möchte, also wie sich der eigene Umgang mit anderen darstellt.

Je bewusster ein Mensch ist – und dies hat nichts mit Schulbildung zu tun - im Gegenteil Menschen die sehr lange im Schulsystem waren, stecken oft einfach nur im Verstand und im Wissen fest und verfügen eher über "niedriges Bewusstsein", diese Menschen glauben nicht oder kaum an die Seele, an Gott und an psychische Zusammenhänge.

Man könnte das Meer auch als „den großen Glauben“ bezeichnen – der Glaube ist die größte Kraft über die wir Menschen, nach der Liebe, verfügen. Jeder Mensch glaubt an etwas und sei es nur, dass jemand Politikern glaubt oder dem was in der Zeitung steht. Das ist auch Glaube und dieser Glaube beeinflusst dein Leben und deine Ausrichtung.

Menschen die sehr systemhörig sind, oder die ihre eigenen Schatten und Themen weiter verdrängen wollen – und damit vom Bewusstsein eher niedrig stehen – können leicht von der Ebbe mitgenommen werden, denn wenn man ihnen sagt, geh dorthin wo es gefährlich ist (Stichwort Impfung) tun sie es einfach ohne großartig darüber nachzudenken oder sich zu spüren, denn das „System“ sagt und der Mainstream folgt.

Es jetzt aber nicht (nur) damit getan, dass man sich anderweitig informiert und mit Wissen zu häuft, denn es gibt wirklich genug großartige Aufklärer in Richtung Impfung, sondern für mich ist das etwas, was jeder einfach spüren muss. Es geht gerade um BEWUSSTWERDUNG, dass wir Menschen eine ewige Seele haben, dass wir mit einer Aufgabe auf die Erde kommen und dass es JETZT an der Zeit ist sich darüber bewusst zu werden. Darum geht es wirklich!

Das ist der Grund warum ich hier auf meiner Webseite wenig über das Thema "Spritze, Schlumpfung, Impfung,..." schreibe, denn ich bin der Meinung, dass wenn jemand nicht spürt, dass diese Impfung gefährlich ist, dann kann ich für diesen Menschen nichts tun. Und nachdem ich auf das Gesetz der Resonanz vertraue gehe ich einfach davon aus, dass für dich dies kein Thema ist, bzw. du Bescheid weißt. Eine gute Aufklärerin ist beispielsweise Erika Schuh und ihr Telegram und Youtube Kanal, da wirst du fündig...

Es ist die Zeit der Aufteilung gekommen und du kannst jetzt da im Hadern steckenbleiben oder im Schmerz, oder du vertraust einfach darauf, dass hinter all dem ein großer Plan steht (Stichwort Gott), der genau weiß was zu tun ist, wann es genug ist, wann das Ruder herumgerissen wird, wann die Richtung geändert wird, wer mitgeht und wer eben zurückbleibt (und dies alles aufgrund des freien Willens - es ist also keine "Bestrafung", sondern der Mensch wählt diesen Weg eigenverantwortlich). Und da jeder Mensch über einen freien Willen verfügt, ist dies eben auch eine Entscheidung die jeder für sich treffen muss und bereits getroffen hat – keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung.

In diesem Fall kommt es einfach darauf an, wozu du mehr Nähe und Affinität hast, wenn du dein Leben aus dem Herzen und aus einer Gott- und Naturverbindung führst, dann wird dich die Flut nach oben tragen.

Wenn du dein Leben aus dem Verstand lebst und so Sachen sagst und denkst, wie man muss sich ja impfen lassen sonst kann man nicht in Urlaub fahren, oder ich verliere meine Arbeit, dann wird dich die Ebbe mit hinaustragen. Es ist deine Entscheidung!

Und dann gibt es die, die stehen dazwischen, die können oder wollen sich nicht entscheiden, oder sie bringen sich wegen einer nahestehenden Person in Gefahr. Da kann ich dir nur folgendes Bild mitgeben – ich war zweimal auf den britischen Inseln, dort sind die Gezeiten besonders stark, wenn du da bei Ebbe im Wasser stehst (weil du beispielsweise versuchst ein „verlorenes“ Schäfchen festzuhalten und nehmen wir jetzt an dieses „Schäfchen“ ist genauso stark wie du) dann wirst du einfach mit hinausgerissen, die Gezeiten an der Atlantikküste sind sehr sehr stark – Unterschiede von bis zu 5 Meter sind da keine Seltenheit.

Dies möge dir als Warnung dienen als Hinweis, du hast aber immer noch dein Gefühl, deinen Instinkt, wenn du denn noch einen hast;-)

Und ja es kann (und wird wahrscheinlich sogar so sein), dass du Menschen die du liebst, "zurück lassen" musst (ich weiß dass das schwer ist aus eigener Erfahrung glaube mir!!), doch was in Liebe verbunden ist, wird immer verbunden bleiben, egal auf welcher Ebene und in welcher Form auch immer.

In diesem Sinne schau auf dich

Von Herzen

Yvonne

"In einem Meer von Schmerz, ertrinken die einen, die Anderen lernen darin schwimmen." Kyrilla Spiecker   


 

Zurück

TELEGRAM

Mein Telegram-Zugang ist ab sofort privat. Du kannst mir gerne eine Email schicken wenn du gerne darin Platz nehmen möchtest.

 

WERTSCHÄTZUNG

Wenn du meine Arbeit wertvoll findest, so freu ich mich über deine freie Spende/Wertschätzungsbeitrag gerne auf

mein Konto:

IBAN

AT62 4715 0203 8826 0000

BIC VBOEATWWNOM

Rotkehlchen

Back to the Roots

Aus meinem Buch "Back to the Roots - Zurück zu de(ine)n Wurzeln mit Kraft-Tier-Yoga" aus dem Jahr 2015 - ein paar Restexemplare hab ich noch - € 20 zzgl. Versand 

Rotkehlchen

Boschaft von Mutter Maria:

"Geliebtes Wesen, es ist an der Zeit eine neue Menschheit entstehen zu lassen, in der das Zusammenleben auf Wertschätzung und Respekt basiert, anstatt auf Ausbeutung und Profitgier. eine Zeit bricht an, in der sich die Frauen ihrer Rolle als liebender Pol in der Mitte einer Gemeinschaft wieder bewusst werden. Eine Zeit, in der ihr wieder beginnen werdet, euch umeinander zu kümmern und führeinander da zu sein. Eine Zeit, in der die Balance zwischen Geben und Nehmen wieder hergestellt wird, denn es ist falsch Mutter Erde nur auszubeuten un dimmer nur zu nehmen und ihr selbst den Dank dafür zu verwehren. Warum wundert ihr euch, dass sie sich zu wehren beginnt, mit heißen, langen Sommertagen, mit Sturmböen, Wind und Hagel und Wetterkapriolen. Sie versucht euch darauf aufmerksam zu machen, dass ihr als Gäste auf dieser Erde seid, und als Gast ist man dankbar und bringt Geschenke mit oder man wird das nächste Mal nicht mehr eingeladen.

Seht ihr nicht all die schönen Geschöpfe, die sich mit euch die Erde teilen, all die Tiere, die Großen und die Kleinen - vom Marienkäfer, der nach mir benannt wurde, über den Hasen der mir gerne Gesellschaft leistet, bis hin zu den majestätischen Eisbären des Nordpols, welche die Ebene der Meisterschaft für euch Menschen bereithalten. All die wunderbaren Tiere, Bäume, Blumen, Flüsse, Seen, Meere und Berge, die Erde in ihrer ganzen Vielfalt und in ihrem Glanz. Sie ist ein so wunderbarer Ort und auch deine Seele ist in ihrer Essenz so rein und schön, sonst würdest DU das Buch nicht in Händen halten und diese Zeilen lesen. Ich bete für euch, dass ihr erkennen möget, wie schön die Erde ist, wie sehr sie euch liebt - jede einzelne Seele ist ihr wichtig.

Doch sie weint auch um ihre Kinder - die Tiere - die in solchen Massen getötet werden, dass ihre Schreie bis in die geistige Welt dringen und nie aufhören. Erkenne dass die Macht auch in dir liegt etwas zu verändern...

Beginne wieder zu FÜHLEN, denn das Gefühl zeigt dir stets den richtigen Weg. Es ist ein "Lebenskompass" und wurde als "Richtungsweiser" in euer Leben gepflanzt. Denn sei dir bewusst, jede/r einzelne von euch kann die Veränderung sein, die er/sie sich für die Erde und die Menschheit wünscht.

Es ist wichtig, jeden Tag bei sich selbst anzufangen und achtsamer zu werden für die Geschenke, welches ein Leben auf dieser Erde auch für dich bereithält. Dankbarkeit ist ein Schlüsselwort und ein Tor zur geistigen Welt. Scheue aber auch das Tal der Tränen nicht, es wäscht dich rein und heilt deine Wunden.

Und so ist es mir eine große Freude, diese starke Seele mit dem Namen Yvonne in ihrer Arbeit und in ihrem Leben zu begleiten, sie erhebt ihre Stimme für die, von mir so geliebten Wesen, die Tiere und hat einen schweren Weg gewählt, um Liebe zu bringen, Liebe zu sein, Liebe zu säen, denn es steckt so viel Liebe zur Schöpfung in ihr. Ich verneige mich vor dir und deiner Kraft, ich danke dir für dein Sein, für dein Schaffen und Wirken. Ich segne dich und danke dir - im Herzen verbunden - Danke- MARIA!"