DIE LERCHE AN "HIMMELFAHRT" 13.05.2021

Zeitgeist >>

Krafttier Lerche

DIE LERCHE 

ERHABEN - ERHOBEN - ERHÖHEN

Lerchen fliegen hoch hinauf - sie wollen zur Sonne - zum Licht - sie preisen das Licht mit ihrem wunderbaren Gesang der mir meine Naturrunden hier vor Ort oft versüßt und seit neuestem fliegt eine Lerche gerne genau über unserem Haus und singt und singt was das Zeug hält - wunderschön und herzerwärmend!

Lerchen scheuen keine Mühen um dem Licht nahe zu kommen, sie nehmen es auch in Kauf angegriffen zu werden, da sie sehr ausgesetzt ihre Flug- und Gesangskünste vollziehen und sie somit sehr angreifbar sind.

Ein kleiner Vogel, der hoch hinaus will und die Sonne/das Licht und das Göttliche jeden Tag mit seinem Lied preist und ehrt und somit der Erde und allen Geschöpfen der Erde damit eine Freude macht.

Und so mache auch ich heute an diesem "Himmelfahrtstag" eine Freude mit diesem Lerchentext - ein kleines Geschenk von PAN und mir.

Da die Lerche aber auch ein Bodenbrüter ist, weist sie dich darauf hin, dass wenn du hoch hinaus fliegst, du auch wieder gut und sicher landen sollst und darfst. Eine Verbindung zwischen dir und "dem Himmel" und der Erde ist bedeutsam in dieser Zeit in der wir JETZT in diesen Tagen leben.

Setz dich doch einfach mal wieder zu einem Baum oder auf den "nackten" Erdboden, da bekommst du die Erdung die du für deine Höhenflüge sicher brauchen kannst und wirst.

In diesem Sinne eine

lerchenhafte Zeit

PAN und Yvonne

 

Zurück

TELEGRAM

Mehr Infos und Videos findest du auf Telegram.

t.me/pansblick

Der Biber im Juli

Baeume

t.me/pansblick/119

 

WERTSCHÄTZUNG

Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest so freu ich mich über deine freie Spende/Wertschätzungsbeitrag gerne auf

mein Konto:

IBAN

AT62 4715 0203 8826 0000

BIC VBOEATWWNOM

 

Back to the Roots

Aus meinem Buch "Back to the Roots - Zurück zu de(ine)n Wurzeln mit Kraft-Tier-Yoga" aus dem Jahr 2015 - ein paar Restexemplare hab ich noch - € 20 zzgl. Versand 

Rotkehlchen

Boschaft von Mutter Maria:

"Geliebtes Wesen, es ist an der Zeit eine neue Menschheit entstehen zu lassen, in der das Zusammenleben auf Wertschätzung und Respekt basiert, anstatt auf Ausbeutung und Profitgier. eine Zeit bricht an, in der sich die Frauen ihrer Rolle als liebender Pol in der Mitte einer Gemeinschaft wieder bewusst werden. Eine Zeit, in der ihr wieder beginnen werdet, euch umeinander zu kümmern und führeinander da zu sein. Eine Zeit, in der die Balance zwischen Geben und Nehmen wieder hergestellt wird, denn es ist falsch Mutter Erde nur auszubeuten un dimmer nur zu nehmen und ihr selbst den Dank dafür zu verwehren. Warum wundert ihr euch, dass sie sich zu wehren beginnt, mit heißen, langen Sommertagen, mit Sturmböen, Wind und Hagel und Wetterkapriolen. Sie versucht euch darauf aufmerksam zu machen, dass ihr als Gäste auf dieser Erde seid, und als Gast ist man dankbar und bringt Geschenke mit oder man wird das nächste Mal nicht mehr eingeladen.

Seht ihr nicht all die schönen Geschöpfe, die sich mit euch die Erde teilen, all die Tiere, die Großen und die Kleinen - vom Marienkäfer, der nach mir benannt wurde, über den Hasen der mir gerne Gesellschaft leistet, bis hin zu den majestätischen Eisbären des Nordpols, welche die Ebene der Meisterschaft für euch Menschen bereithalten. All die wunderbaren Tiere, Bäume, Blumen, Flüsse, Seen, Meere und Berge, die Erde in ihrer ganzen Vielfalt und in ihrem Glanz. Sie ist ein so wunderbarer Ort und auch deine Seele ist in ihrer Essenz so rein und schön, sonst würdest DU das Buch nicht in Händen halten und diese Zeilen lesen. Ich bete für euch, dass ihr erkennen möget, wie schön die Erde ist, wie sehr sie euch liebt - jede einzelne Seele ist ihr wichtig.

Doch sie weint auch um ihre Kinder - die Tiere - die in solchen Massen getötet werden, dass ihre Schreie bis in die geistige Welt dringen und nie aufhören. Erkenne dass die Macht auch in dir liegt etwas zu verändern...

Beginne wieder zu FÜHLEN, denn das Gefühl zeigt dir stets den richtigen Weg. Es ist ein "Lebenskompass" und wurde als "Richtungsweiser" in euer Leben gepflanzt. Denn sei dir bewusst, jede/r einzelne von euch kann die Veränderung sein, die er/sie sich für die Erde und die Menschheit wünscht.

Es ist wichtig, jeden Tag bei sich selbst anzufangen und achtsamer zu werden für die Geschenke, welches ein Leben auf dieser Erde auch für dich bereithält. Dankbarkeit ist ein Schlüsselwort und ein Tor zur geistigen Welt. Scheue aber auch das Tal der Tränen nicht, es wäscht dich rein und heilt deine Wunden.

Und so ist es mir eine große Freude, diese starke Seele mit dem Namen Yvonne in ihrer Arbeit und in ihrem Leben zu begleiten, sie erhebt ihre Stimme für die, von mir so geliebten Wesen, die Tiere und hat einen schweren Weg gewählt, um Liebe zu bringen, Liebe zu sein, Liebe zu säen, denn es steckt so viel Liebe zur Schöpfung in ihr. Ich verneige mich vor dir und deiner Kraft, ich danke dir für dein Sein, für dein Schaffen und Wirken. Ich segne dich und danke dir - im Herzen verbunden - Danke- MARIA!"