DIE HECKE - Der Anonymit├Ąt einen Riegel vorschieben OKT 2021

Zeitgeist >>

https://pixabay.com/de/photos/hecke-wildhecke-mauer-steine-77346/

Not macht erfinderisch und nachdem ich hier keine neuen Fotos hochladen kann - stell ich einfach den Fotolink zur Verfügung.

 

In der Natur ist es so angeordnet, dass geheime oder besondere Plätze stets gut beschützt und bewacht werden - zum Einen von unsichtbaren Naturgeistern zum anderen aber auch von Pflanzen und Tieren. So wachsen vor besonderen Plätze oftmals Brombeerstauden und Brennesseln (heuer waren sie besonders hoch aufgrund des vielen Regens im Sommer) und es finden sich oftmals auch viele Netze von Kreuzspinnen dort.

Es ist auch in der Natur so, dass nicht jeder überall hingehen soll und darf - zumindest war das früher so - es gibt gewisse Plätze denen hat man sich mit einem gewissen Respekt zu nähern oder vielleicht hat man ihn überhaupt zu meiden.

Die Natur spricht stets mit uns und so spricht auch meine Natur - mein Körper mit mir und durch mich.

Ja und so kam es, dass er mir diese Woche (wir schreiben heute den 14. Oktober) mitgeteilt hat, dass ich PansBlick auf Telegram ab sofort privat halten soll und darf.

Es ist wie in Aladins Märchenwelt - es braucht ein Zauberwort - einen Zauberspruch um die Tür aufzusperren oder um ein Löchlein in der Hecke erscheinen zu lassen, durch die der jeweilige Mensch durchpasst.

Dieser Zauberspruch heißt - kommuniziere mit mir und kommuniziere mit mir von Herzen.

Auch war es einfach an der Zeit hier einen gewissen Schutz aufzubauen, da durch das Video mit Götz sehr viele Menschen zu mir geführt wurden und nicht alle haben die reinsten Absichten. Und für mich geht es einfach nicht, dass jemand meine Texte liest - sich von meinen Botschaften nährt und in meine Richtung einen Haufen negative Gefühle hegt und pflegt. Dies ist jedermanns und jederfraus gutes Recht, denn jeder Mensch entscheidet ja mit seinem freien Willen, was er mit seinen Gedanken anstellt und wie er dann aufgrund dieser Gedanken auch fühlt... Und mein gutes Recht (und im Grunde auch meine Pflicht) ist es ein natürliches Stopschild hier aufzustellen - eben eine Hecke.

Wenn du gerne zu meinen Kanal Zugang haben möchtest, so schreibe mir eine kurze Email mit deinem Namen und erzähl mir ein bißchen von dir.

Gerne können auch all jene mir schreiben, die vielleicht schon drinnen waren, wieder rausgegangen (oder rausgeflogen) sind und dann wieder rein möchten, weil es an diesem schönen Ort halt einfach auch recht kuschelig sein kann und sehr nährend. Dazu muss ich halt einfach nur spüren, dass du - sagen wir mal - eine gewisse "Läuterung" durchgemacht hast.

Und ja natürlich kann jeder der nicht mehr drinnen sein will einfach gehen - reinkommen geht dann halt nicht mehr so einfach und so im Geheimen wie bisher - dazu darfst du Gesicht zeigen und somit auch "Farbe" bekennen.

Die (Haupt-)Farbe der Natur ist grün - und grün ist die Farbe des Herzchakras - wenn Dinge und Worte aus dem Herzen kommen, dann haben sie Kraft und diese Kraft hat die Fähigkeit dich zu nähren und meine Gegenleistung die ich dafür von dir haben möchte ist zum einen Dankbarkeit und zum zweiten Respekt.

Auch die Natur freut sich stets über deine Dankbarkeit und über deinen Respekt.

Sie ist gratis so wie auch diese Zeilen gratis sind - doch da es im Universum eben auch das Gesetz des Ausgleichs gibt - braucht es dann halt auch eine Gegenleistung und diese Gegenleistung heißt

Dankbarkeit...

 

In diesem Sinne freu ich mich wenn du mir schreibst (oder auch nicht, ganz wie du möchtest;-)

von Herzen

Yvonne

 

yvonne(at)kraft-tier-yoga.at

 

 

Zurück

TELEGRAM

Mein Telegram-Zugang ist ab sofort privat. Du kannst mir gerne eine Email schicken wenn du gerne darin Platz nehmen möchtest.

 

WERTSCHÄTZUNG

Wenn du meine Arbeit wertvoll findest, so freu ich mich über deine freie Spende/Wertschätzungsbeitrag gerne auf

mein Konto:

IBAN

AT62 4715 0203 8826 0000

BIC VBOEATWWNOM

Rotkehlchen

Back to the Roots

Aus meinem Buch "Back to the Roots - Zurück zu de(ine)n Wurzeln mit Kraft-Tier-Yoga" aus dem Jahr 2015 - ein paar Restexemplare hab ich noch - € 20 zzgl. Versand 

Rotkehlchen

Boschaft von Mutter Maria:

"Geliebtes Wesen, es ist an der Zeit eine neue Menschheit entstehen zu lassen, in der das Zusammenleben auf Wertschätzung und Respekt basiert, anstatt auf Ausbeutung und Profitgier. eine Zeit bricht an, in der sich die Frauen ihrer Rolle als liebender Pol in der Mitte einer Gemeinschaft wieder bewusst werden. Eine Zeit, in der ihr wieder beginnen werdet, euch umeinander zu kümmern und führeinander da zu sein. Eine Zeit, in der die Balance zwischen Geben und Nehmen wieder hergestellt wird, denn es ist falsch Mutter Erde nur auszubeuten un dimmer nur zu nehmen und ihr selbst den Dank dafür zu verwehren. Warum wundert ihr euch, dass sie sich zu wehren beginnt, mit heißen, langen Sommertagen, mit Sturmböen, Wind und Hagel und Wetterkapriolen. Sie versucht euch darauf aufmerksam zu machen, dass ihr als Gäste auf dieser Erde seid, und als Gast ist man dankbar und bringt Geschenke mit oder man wird das nächste Mal nicht mehr eingeladen.

Seht ihr nicht all die schönen Geschöpfe, die sich mit euch die Erde teilen, all die Tiere, die Großen und die Kleinen - vom Marienkäfer, der nach mir benannt wurde, über den Hasen der mir gerne Gesellschaft leistet, bis hin zu den majestätischen Eisbären des Nordpols, welche die Ebene der Meisterschaft für euch Menschen bereithalten. All die wunderbaren Tiere, Bäume, Blumen, Flüsse, Seen, Meere und Berge, die Erde in ihrer ganzen Vielfalt und in ihrem Glanz. Sie ist ein so wunderbarer Ort und auch deine Seele ist in ihrer Essenz so rein und schön, sonst würdest DU das Buch nicht in Händen halten und diese Zeilen lesen. Ich bete für euch, dass ihr erkennen möget, wie schön die Erde ist, wie sehr sie euch liebt - jede einzelne Seele ist ihr wichtig.

Doch sie weint auch um ihre Kinder - die Tiere - die in solchen Massen getötet werden, dass ihre Schreie bis in die geistige Welt dringen und nie aufhören. Erkenne dass die Macht auch in dir liegt etwas zu verändern...

Beginne wieder zu FÜHLEN, denn das Gefühl zeigt dir stets den richtigen Weg. Es ist ein "Lebenskompass" und wurde als "Richtungsweiser" in euer Leben gepflanzt. Denn sei dir bewusst, jede/r einzelne von euch kann die Veränderung sein, die er/sie sich für die Erde und die Menschheit wünscht.

Es ist wichtig, jeden Tag bei sich selbst anzufangen und achtsamer zu werden für die Geschenke, welches ein Leben auf dieser Erde auch für dich bereithält. Dankbarkeit ist ein Schlüsselwort und ein Tor zur geistigen Welt. Scheue aber auch das Tal der Tränen nicht, es wäscht dich rein und heilt deine Wunden.

Und so ist es mir eine große Freude, diese starke Seele mit dem Namen Yvonne in ihrer Arbeit und in ihrem Leben zu begleiten, sie erhebt ihre Stimme für die, von mir so geliebten Wesen, die Tiere und hat einen schweren Weg gewählt, um Liebe zu bringen, Liebe zu sein, Liebe zu säen, denn es steckt so viel Liebe zur Schöpfung in ihr. Ich verneige mich vor dir und deiner Kraft, ich danke dir für dein Sein, für dein Schaffen und Wirken. Ich segne dich und danke dir - im Herzen verbunden - Danke- MARIA!"