Über mich...

Immer wieder bezeichnen mich Menschen als "Engel auf Erden". Meine Demut hat es mir jedoch nie erlaubt, die ganze Dimension dieser Aussage anzunehmen. Ganz langsam wird mir klar, dass es stimmt... ein Engel der randvoll, prall gefüllt mit Liebe auf der Erde gelandet ist.

Ich war mein gesamtes Leben lang am Weg, ganz bewusst sage ich nicht auf der Suche, denn wir alle haben aufrechten Hauptes und mit einem starken Rückgrat unserem Seelenplan, unserem Seelenweg, zu folgen.
Zahlreiche Erfahrungen musste und muss ich immer noch machen, harte Prüfungen sind zu bestehen, um zu einem höheren Bewusstsein - zu meinem Höheren Selbst, letztendlich zu gelangen.

Der erste Kontakt mit Kraft-Tier-Yoga war der Zeitpunkt, an dem sich für mich eine entscheidende Tür öffnete, hinter der sich mir eine unglaubliche Weite, ein völlig neues Feld offenbarte, eine Zäsur, ein Meilenstein in diesem Erdendasein.

Mein Weg war und ist ein steiniger, dennoch ist es mir eine Ehre, exakt diesen, der für mich vorgesehen ist, beschreiten zu dürfen.
Mein Weg ist ausschließlich der des Herzens!
Menschen, die überwiegend im und aus dem Verstand leben und handeln, sowie Menschen, denen Empathie völlig fremd ist oder fehlt, sind Prüfsteine am Weg.

Und wenn der Schmerz der Seele wieder einmal ein überbordendes Ausmaß annimmt, bleibt mir als einziges Ventil, die Tiefenreinigung mittels Tränen, eine gründliche Klärung und Reinwaschung auf tiefster Seelenebene mit einer immensen Heilkraft.

Mein Lebensweg mit allen Hürden hat mich zu dem fühlenden Wesen geformt, das ich heute bin: empathisch, herzlich, lichtvoll, mutig und stark.
All jene, die sich angesprochen fühlen, finden den Weg zu mir. Es ist mir eine Freude diese Menschen ebenfalls zu stärken, sie zu ermutigen, sich ebenfalls auf ihren Seelenweg zu begeben, denn es lohnt sich über alle Maßen weit über dieses Leben hinaus!

Herzlichst,
Marion

 


 

Marion Schöftner

Kraft-Tier-Yoga Praxis

Pyhrnstrasse 61, 4582 Spital am Pyhrn

Kontakt:

0676 / 9679110

marion(at)kraft-tier-yoga.at

ENTWICKLUNG

Mich ent-wickeln,

ent-rollen, drehen und wenden,


mitunter entwirren;
auswickeln und mit einer neuen Schicht wieder einwickeln,

anders herum wickeln;
Neues ausprobieren und Altes ablegen,
immer wieder häuten,
Platz schaffen für die nächste Haut.

All der Aufwand,

um eines Tages diejenige zu sein,
die ich völlig ent-wickelt bin.

Darauf freue ich mich!